Gästebuch (67 Einträge)  

  Seite:
 <<   >>  neuer Eintrag Information Sort.:
 
 
Thema : 
USA / Kanada 2000
Eintrag : 19
Autor :  Pedro schrieb am 22.04.2008 um 0512 Uhr:
Eintrag :  Good site - very impressive!
 
Thema : 
Reiseberichte
Eintrag : 18
Autor :  Jörg Wurmisch schrieb am 03.04.2008 um 2052 Uhr:
Eintrag :  Die Webseiten sind toll aufgemacht. Durch die Art des Reisens sind die Reisen sehr erlebnisreich und Ihr werdet ein ganzes Leben lang eure Erinnerungen behalten. Ich bin selbst im Jahr 2005 vier Wochen allein in Nordkenia umher gereist. Meine Webseiten sind leider nicht so schön, aber vieleicht schauen Sie mal rein. www.seitereiseberichte.de Ich wünsche Ihnen noch weitere solcher Reisen.
 
Thema : 
Ostafrika 2004
Eintrag : 17
Autor :  Carlo schrieb am 16.03.2008 um 2216 Uhr:
Eintrag :  Hallo, habe heute im ZDF zufällig die Reportage über die Kilimandscharo Besteigung gesehen. Neugierig nach mehr Informationen bin ich auf eure Seite gestoßen. Wirklich gelungener Bericht, gefällt mir sehr gut. Da ich zuhause in Bayern jedes Wochenende die Berge unsicher mache, wäre Afrika doch mal was ganz anderes. Mit welchen Kosten muß man, so alles zusammengenommen denn ungefähr rechnen? Allein habe ich aber auch gehörigen Respekt vor so einem Trip. Ich bin eher so der Sicherheitstyp. Vermutlich wird es nur ein Traum bleiben. War trotzdem schön zu lesen. Macht weiter so.
Grüße aus dem Bayernland von Carlo
Antwort :  Hallo Carlo, das mit den Kosten für eine solche Reise ist immer so eine Sache. Wir haben - abgesehen von den Flügen - alles vorort organisiert und dadurch natürlich eine Menge "Nebenkosten" gespart. Alles in allem hat die Tour Runde 1600 EUR pro Teilnehmer gekostet: ca. 600 EUR für die Flüge, 500 EUR für den KilimandscharoÖffnen (Eintritt + Löhne für Führer, Koch & Träger), 200 EUR für eine 3-Tages-Tour in den Ngorongoro-KraterÖffnen & 300 EUR für den ganzen Rest (Umrundung des Victoriasees). Wenn Du eine vergleichbare Tour über ein Reisebüro in Deutschland buchst, dann wirst du wohl mit 3500 EUR bis 4000 EUR rechnen müssen. Aber prinzipiell ist es kein großes Problem, alles selber vor Ort zu organisieren. Lebensmittel, Unterkünfte & das Reisen ansich sind (wenn Du nicht zu anspruchsvoll bist) im östlichen Afrika im Allgemeinen sehr preiswert. Die Gebühren für die Nationalparks sind dagegen unverschämt hoch.
Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass eine Kili-Besteigung für Dich nicht nur ein Traum bleibt.   Grüße aus Thüringen, Heiko
 
 
 <<   >>