Botsuana (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Republik Botsuana (Republic of Botswana) ist ein Binnenstaat im Süden Afrikas. Er umfasst eine Fläche von 581.730 km². Die höchste Erhebung Botsuanas ist der Tsodilo Hill (1.489 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert der Zusammenfluss des Limpopo- und des Shashe-Flussen im äußersten Osten des Landes (513 m ü.NN). Mit ca. 2.065.000 Einwohnern ist Botsuana eines der dünnstbesiedelten Länder der Welt. Das Land unterteilt sich in 9 Distrikte (Central, Ghanzi, Kgalagadi, Kgatleng, Kweneng, North-East, North-West, South-East und Southern District). Die Landeshauptstadt ist Gaborone. Botsuana ist eine Parlamentarische Demokratie. Tag der Unabhängigkeit und zugleich Nationalfeiertag ist der 30. September. (Am 30. September 1966 erlangte Botsuana seine Unabhängigkeit von Großbritannien.)

Die Flagge: Botsuana
Bedeutung: Hellblau, mit einem horizontalen weiß gesäumten schwarzen Band in der Mitte - Hellblau steht für die Farbe des Himmels und des Wassers, welches als Regen zu Boden fällt - ein Bezug zum Wahlspruch des Landes: "Es möge Regen geben". Das schwarz-weiße Band symbolisiert die Harmonie zwischen den ethnischen Bevölkerungsgruppen. Schwarz-Weiß gestreift ist auch das Wappentier Botsuanas - das Zebra.

Die Lage: Afr-Bot
Botsuana liegt im Süden Afrikas. Es grenzt im Norden und Westen an Namibia, im Nordosten an Sambia und Simbabwe und im Südosten und Süden an Südafrika.

Die Hauptstadt: Botsuana
Gaborone, die Hauptstadt Botsuanas, befindet sich im Südosten des Landes am Fluss Notwane unweit der Grenze zu Südafrika. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 1.000 m über dem Meeresspiegel. Gaborone liegt auf 24°45' südlicher Breite und 25°55' östlicher Länge. In Gaborone leben ca. 237.000 Menschen.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Botsuanas sind Francistown, Kasane und Maun.

Das Klima:
Das Klima in Botsuana ist Semi-Arid, d.h. in weiten Teilen des Landes herrscht Savannenklima bzw. Halbwüstenklima.

Im Sommer kann die Temperatur auf über 35°C ansteigen, im Winter sind Temperaturen um 20°C normal, wobei es nachts stark abkühlen kann. Tag-Nacht-Differenzen von mehr als 20°C mit nächtlichem Frost sind möglich. Im Jahr fallen durchschnittlich 250 bis 500 mm Regen, wobei die Niederschläge fast ausschließlich auf die Sommermonate Dezember bis März fallen. In den restlichen 9 Monaten herrscht Trockenzeit.

Die beste Reisezeit für Botsuana liegt zwischen September und November.

Die Sprache:
Amtssprachen in Botsuana sind Setswana und Englisch.

Einige wichtige Worte auf Setswana:

  - Hallo: dumela (zu einem Mann: dumela rra - zu einer Frau: dumela mma)
  - Guten Morgen: dumela - Guten Tag: dumela - Gute Nacht: boroko
  - Auf Wiedersehen: sala sentle (als Gehender) - tsamaya sentle (als Bleibender)
  - Bitte: ka kopa - Danke: ke a leboga - Keine Ursache: .....................
  - Entschuldigung: ntshwarele
  - Ja: ee - Nein: nnya
  - Freund: ...................... - Freundin: ................. - Freunde: ............................
  - Ich spreche kein Setswana: Ga ke boe Setswana.

Einige wichtige Worte auf Englisch:
  - Hallo: hello
  - Guten Morgen: good morning - Guten Tag: good afternoon - Guten Abend: good evening - Gute Nacht: good night
  - Auf Wiedersehen: good bye (oder: bye bye)
  - Bitte: please - Danke: thank you (oder kurz: thanks) - Keine Ursache: you're welcome
  - Entschuldigung / Verzeihung: sorry - Entschuldigung / Achtung: excuse me
  - Ja: yes - Nein: no
  - Freund: friend - Freundin: girlfriend - Freunde: friends
  - Ich spreche kein Englisch: I do not speak English.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Kalanga und Sekgalagadi.

Die Religion:
Botsuana hat keine Staatsreligion.

ca. 49% der Einwohner Botsuanas bekennen sich zu traditionellen örtlichen Glaubensrichtungen, ca. 29% zur Protestantischen Kirche, ca. 12% zur Afrikanisch-Christlichen Kirche und ca. 9% zur Römisch-Katholischen Kirche.

Die Währung:
Bot-100-Pula-V-2005
Botsuanischer Pula (BWP)
1 BWP = 100 Thebe
   weitere Banknoten   
Banknoten: 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100, 200 Pula
Münzen: 5, 10, 25, 50 Thebe
1, 2, 5 Pula

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens sechs Monate gültigen deutschen Reisepasses benötigen für die Einreise nach Botsuana ein Visum. Dieses wird bei der Einreise gebührenfrei an der jeweiligen Grenzstation erteilt.

Die Vertretung:
Botsuana unterhält keine eigene Botschaft in Deutschland.
Für konsularische Angelegenheiten kann die Botschaft
in Belgien kontaktiert werden:

Botschaft der Republik Botsuana
Avenue de Tervuren 169
B-1150 Brüssel, Belgien
Tel.: 0032 / 2 / 7352070
Fax: -
eMail: botswana@brutele.be
Web: -



Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Botsuana
Gaborone Professional House, Broadhurst
Segodithsane Way
Gaborone, Botsuana
Tel.: 00267 / 3953143
Fax: 00267 / 3953038
eMail: info@gaborone.diplo.de
Web: http://www.gaborone.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Botsuana unbedingt gesehen haben sollte:
  - Das Moremi Game Reserve (im Okavango-Delta)
  - Den Chobe-Nationalpark bei Kasane

Dinge, die man in Botsuana unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Bootsfahrt auf dem Chobe-River
  - Eine Bootsfahrt auf dem Okavango-River

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in Botsuana (2002, 2003). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt