Dänemark (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Das Königreich Dänemark (Kongeriget Danmark) ist ein Staat in Nordeuropa. Das Kernstaatsgebiet umfasst eine Fläche von 43.094 km², die zu Dänemark gehörenden autonomen Gebiete Grönland und Färöer Inseln umfassen weitere 2.166.086 km² bzw. 1.396 km². Die höchste Erhebung Dänemarks ist der Møllehøj (171 m ü.NN), der tiefste Punkt liegt im Lammefjord (-7 m ü.NN). In Dänemark (Kernland) leben ca. 5,5 Millionen Menschen, im zugehörigen Grönland leben ca. 56.500 Menschen und auf den Färöer Inseln weitere ca. 49.000 Menschen. Das Kernland unterteilt sich in 5 Regionen (Nordjylland, Midtjylland, Syddanmark, Hovedstaden und Sjælland), die wiederum in 98 Kommunen aufgegliedert sind. Die Landeshauptstadt ist Kopenhagen. Dänemark ist eine Konstitutionelle Monarchie. Offiziell gibt es keinen Nationalfeiertag, jedoch wird der 5. Juni inoffiziell als solcher begangen. ("Grundlovsdag" - am 5. Juni 1849 wurde durch die Unterschrift König Frederik VII. die Dänische Verfassung (Grundgesetz) inkraft gesetzt.) Dänemark ist seit dem 1. Januar 1973 Mitglied in der Europäischen Union und Unterzeichner des Schengener Abkommens. Die zugehörigen autonomen Gebiete Grönland und Färöer Inseln gehören dagagen nicht zur EU.

Die Flagge: Daenemark
Bedeutung: Die Grundfarbe der Flagge ist Rot mit einem weißen, nach links verschobenen Kreuz ("Skandinavisches Kreuz") - die dänische Flagge ist die wohl älteste weitgehend unverändert gebliebene Nationalflagge der Welt. Der Legende nach geht sie auf ein während der Schlacht gegen die Esten im Jahr 1219 vom Himmel gefallenes und vom Dänenkönig Waldemar II. aufgefangenes Tuch zurück. Wahrscheinlich wurde sie von der Fahne der Wickinger übernommen, die ein rotes "Dannebrog" genanntes Tuch auf ihren Schiffen hissten. Möglich ist auch, dass die Flagge von der Kriegsflagge des Heiligen Römischen Reiches oder von den roten Schilden der Kreuzritter inspiriert wurde.

Die Lage: Eur-Dae
Dänemark liegt im Norden Europas. Es grenzt im Süden an Deutschland, im Westen an die Nordsee, im Norden an das Skagerrak, im Nordosten an das Kattegat und im Osten an die Ostsee. Nördlich von Dänemark liegt Norwegen, östlich Schweden. Die zu Dänemark gehörenden Färöer Inseln liegen nördlich der Britischen Inseln, westlich von Norwegen und südöstlich von Island im Nordatlantik, das autonome Gebiet Grönland liegt nordöstlich von Kanada und nordwestlich von Island zwischen dem Nordatlantik und dem Nordpolarmeer.

Die Hauptstadt: Daenemark
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, liegt im Osten des Landes auf der größten dänischen Insel Sjælland (Seeland) am Ufer des Øresund (Öresund). Die Stadt liegt auf einer Höhe zwischen 0 m und 24 m über dem Meeresspiegel auf 55°41' nördlicher Breite und 12°35' östlicher Länge. Im Stadtgebiet von Kopenhagen leben ca. 528.000 Menschen, im Großraum Kopenhagen ca. 1.200.000 Menschen.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Dänemarks sind unter anderen Århus, Odense, Aalborg und Kolding.

Das Klima:
Dänemark hat ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen Sommern und milden Wintern.

Das Wetter in Dänemark wird sowohl vom Atlantischen Golfstrom als auch von kühler Polarluft und kontinentaler Warmluft beeinflusst und ist somit sehr wechselhaft. In den Sommermonaten liegt die Durchschnittstemperatur bei ca. 17°C, wobei die Tagestemperatur in der Regel über 20°C ansteigt und nachts das Thermometer auf Werte um 13°C absinkt. In den Wintermonaten liegt die durchschnittliche Temperatur bei ca. 0°C mit Tageswerten um 2°C und Nachtwerten um -3°C. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei ca. 615 mm und ist über das ganze Jahr verteilt. Der meiste Niederschlag fällt in den Sommermonaten Juli bis September, der wenigste im Frühjahr (März bis Mai).

Die beste Reisezeit für Dänemark liegt zwischen Mai und August.

Die Sprache:
Amtssprache in Dänemark ist Dänisch.

Einige wichtige Worte auf Dänisch:
  - Hallo: Hej (oder: Hallo)
  - Guten Morgen: Godmorgen - Guten Tag: Goddag - Guten Abend: Godaften - Gute Nacht: Godnat
  - Auf Wiedersehen: Farvel (oder: Hej-hej)
  - Bitte: Vær så venlig - Danke: Tak - Keine Ursache: Værsgo (oder: Selv tak)
  - Entschuldigung: Undskyld
  - Ja: Ja - Nein: Nej
  - Freund: Ven - Freundin: ............
  - Ich spreche kein Dänisch: Jeg taler ikke dansk.

Weitere regional bedeutende Sprachen sind Färöisch (Amtsprache auf den Färöer Inseln), Kalaallisut (Amtsprache auf Grönland) sowie Deutsch (Verwaltungssprache der Deutschen Minderheit in Nordschleswig).

Die Religion:
Dänemark ist ein Pluralistischer Staat ohne institutionelle Trennung zwischen Kirche und Staat. Dänemark unterstützt die Evangelisch-Lutherischen Dänische Volkskirche.

ca. 81% der Einwohner Dänemarks bekennen sich zur Protestantischen Evangelisch-Lutherischen Volkskirche, ca. 3% bekennen sich zum Islam und ca. 0,5% zur Römisch-Katholischen Kirche, ca. 15% sind konfessionslos bzw. Atheisten.

Die Währung:
Dae-100-Kronen-V-1997
Dänische Krone (DKK)
1 DKK = 100 Øre
   weitere Banknoten   
Banknoten: 50, 100, 200, 500, 1000 Kronen
Münzen: 50 Øre
1, 2, 5, 10, 20 Kronen

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Dänemark kein Visum. Dänemark ist Mitglied im Schengenraum. Es gelten somit die Regeln des Schengener Abkommens über den Wegfall der Grenzkontrollen innerhalb der Mitgliedsstaaten.

Die Vertretung:
Botschaft des Königreichs Dänemark
Rauchstraße 1
10787 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 50502000
Fax: 0049 / 30 / 50502050
eMail: beramb@um.dk
Web: http://www.ambberlin.um.dk/de
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Dänemark
Stockholmsgade 57
2100 Kopenhagen Ø, Dänemark
Tel.: 0045 / 35 / 459900
Fax: 0045 / 35 / 267105
eMail: info@kopenhagen.diplo.de
Web: http://www.kopenhagen.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Dänemark unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Hauptstadt Kopenhagen
  - Die Altstadt von Ribe
  - Die Wasserburg Schloss Egeskov auf der Insel Fünen

Dinge, die man in Dänemark unbedingt getan haben sollte:
  - Einen Tag in Legoland bei Billund zubringen
  - Abhängen und Baden auf der Insel Rømø - der südlichsten dänischen Nordseeinsel
  - Eine Segeltörn auf der dänischen Nordsee

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meiner Aufenthalte in Dänemark (1995, 2005, 2009, 2012). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt