Kuwait (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Das Emirat Kuwait (Daulat al-Kuwait, دولة الكويت) ist ein Staat am Persischen Golf im Nordosten der Arabischen Halbinsel. Er umfasst eine Fläche von 17.818 km². Die höchste Erhebung Kuwaits ist eine namenlose Anhöhe im äußersten Westen des Landes an der Grenze zu Saudi-Arabien und unweit der Grenze zum Irak (306 m ü.NN), den tiefsten Punkt markiert der Persische Golf (0 m ü.NN). In Kuwait leben ca. 2,79 Millionen Menschen. Davon sind jedoch nur ca. 31% Staatsbürger Kuwaits und ca. 69% Ausländer (Gastarbeiter). Das Land unterteilt sich in 6 Gouvernements ("Muhafazah": al-Ahmadi, al-Asima, al-Dschahra, al-Farwaniyya, Hawalli und Mubarak al-Kabir). Die Landeshauptstadt ist Kuwait-Stadt. Kuwait ist eine Konstitutionelle Erbmonarchie. Tag der Unabhängigkeit (von Großbritannien) ist der 19. Juni 1961, Nationalfeiertag ist der 25. Februar. (Am 25. Februar 1950 bestieg Abdullah III Al-Salim Al-Sabah den Thron von Kuwait.)

Die Flagge: Kuwait
Drei gleichbreite horizontale Streifen in Grün (oben), Weiß und Rot, überlagert von einem schwarzen Trapez auf der Mastseite der Flagge - Schwarz, Grün, Weiß und Rot gelten gemeinhin als die "Panarabischen Farben" - also die Farben, die die Zusammengehörigkeit der arabischen Völker Westasiens und Nordafrikas versinnbildlichen. Es sind die Farben der Arabischen Revolutionsfahne von 1916, die ursprünglich für "unser Land" (Grün), "unsere Taten" (Weiß), "unsere Schwerter" (Rot) und "unser Kampf" (Schwarz) standen. Kuwait veranschaulicht mit der Verwendung dieser Farben seine Zugehörigkeit und Verbundenheit zu den arabischen Bruderländern. Auf der Kuwaitischen Flagge werden den Farben folgende Bedeutungen zugesprochen: Grün steht für die fruchtbaren Weiden und Felder des Landes, Weiß für die Reinheit der Taten der Kuwaiti, Rot für des Blut der Feinde an den kuwaitischen Schwertern und Schwarz versinnbildlicht die Niederlage aller Feinde des Landes.

Die Flagge wurde am 7. September 1961 offiziell als Nationalflagge Kuwaits eingeführt.

Die Lage: Ara-Kuw
Kuwait liegt im Westen Asiens (Vorderasien), im Nordosten der Arabischen Halbinsel. Es grenzt im Süden an Saudi-Arabien, im Westen und Norden an den Irak sowie im Osten an den Persischen Golf. Südöstlich von Kuwait liegt Bahrain. Kuwait wird zum "Nahen Osten" gezählt.

Die Hauptstadt: Kuwait
Kuwait-Stadt, die Hauptstadt Kuwaits, liegt im Osten des Landes unmittelbar an der Küste des Persischen Golfs an der Bucht von Kuwait. Die Stadt liegt durchschnittlich 5 m über dem Meeresspiegel auf 29°22' nördlicher Breite und 47°58' östlicher Länge. Im Stadtgebiet von Kuwait leben ca. 63.700 Menschen, im Großraum Kuwait-Stadt ca. 2.380.000 Menschen. Damit ist Kuwait-Stadt zugleich die größte Stadt des Landes.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Kuwaits sind Jahra, Fahaheel, al-Wafra und Abdali.

Das Klima:
Das Klima in Kuwait ist Arid, d.h. in weiten Teilen des Landes herrscht ein trockenes Wüstenklima.

Die Durchschnittstemperatur liegt im Winter bei 14°C und im Sommer bei 35°C. Die Tageshöchstwerte steigen im Sommer auf 45°C, in Extremfällen auch auf Werte über 50°C, die Nachtwerte bewegen sich im Mittel um 29°C. Im Winter sinkt das Thermometer auf Tageswerte um 20°C und Nachtwerte um 9°C ab, wobei selten auch Temperaturen um den Gefrierpunkt möglich ist. Die jährliche Niederschlagsmenge ist mit 116 mm sehr gering. In den Monaten Mai bis Oktober fallen praktisch keine Niederschläge (0 mm). Ab November nimmt die Niederschlagsmenge dann allmählich zu und erreicht im Januar mit 30 mm ihr Maximum. Der "Schamal", ein heißer Sommerwind aus nordwestlicher Richtung, kann mitunter heftige Sandstürme verursachen.

Die beste Reisezeit für Kuwait sind die Wintermonate November bis März.

Die Sprache:
Amtssprache in Kuwait ist Arabisch.

Einige wichtige Worte auf Arabisch:

  - Hallo: salaam alaikum ("Friede sei mit dir") - Antwort: alaikum al-salaam
  - Guten Tag: marhaba - Auf Wiedersehen: maa al-salaama
  - Bitte: min fádlak (weibl. min fádlik) - Danke: shukran - Bitte, keine Ursache: afwan
  - Entschuldigung: la mu'aza
  - Ja: aywa (oder: na'am) - Nein: la
  - Freund: ṣadīq - Freundin: ṣadīqa - Freunde: aṣdiqā
  - Ich spreche kein Arabisch: La atakallam arabi.

Persisch ist als Zweitsprache und Englisch als Bildungs- bzw. Handelssprache weit verbreitet. Hindi, Urdu, Baluchi, Malayalam, Pashto, Tamil, Telugu, Nepali, Sinhalese, Bengali und Tagalog sind die vorrangingen Sprachen der Gastarbeiter.

Die Religion:
Laut Verfassung ist Kuwait ein Sunnitisch-Islamischer Staat.

ca. 50% der Einwohner Kuwaits bekennen sich zum Sunnitischen Islam, ca. 26,5% zum Schiitischen Islam, weitere ca. 6% bekennen sich zur Römisch-Katholischen Kirche und ca. 8% zu anderen Christlichen Kirchen sowie ca. 6% zum Hinduismus und ca. 3% zum Buddhismus, ca. 0,5% sind Anhänger anderer Glaubensgemeinschaften oder konfessionslos.

Die Währung: Kuw-0,5-Dinar-V-1
Kuwait-Dinar (KWD)
1 KWD = 1000 Fils
   weitere Banknoten   
Banknoten: ¼, ½, 1, 5, 10, 20 Dinar
Münzen: 5, 10, 20, 50, 100 Fils

Die Besonderheit:
Neben dem in Europa verwendeten Gregorianischen Kalender findet in Kuwait auch der Islamische Kalender Verwendung. Vor allem bei religösen Anlässen wird das Datum oft in diesem, nach Mondjahren (beginnend mit der "Hidschra" - der Auswanderung Mohammeds aus Mekka am 16. Juli 622) gerechneten Kalendersystem angegeben.

Die Einreise:
Inhaber eines noch mindestens sechs Monate gültigen deutschen Reisepasses benötigen für die Einreise nach Kuwait ein Visum. Dieses wird gegen eine Gebühr von 3,- Kuwait-Dinar (ca. 9,- EUR - Stand 2016) direkt bei der Einreise am Flughafen Kuwait-City ausgestellt und ist 90 Tage gültig. Bei Einreise über den Landweg muss das Visum vor Reiseantritt gegen eine Gebühr von 50,- EUR für eine einmalige bzw. 100,- EUR für mehrmalige Einreise (Stand 2016) bei den Vertretungen Kuwaits in Deutschland beantragt werden. Achtung: Sollten im Pass Vermerkte über Reisen nach Israel (Ein- oder Ausreisestempel) vorhanden sein, wird die Einreise (auch trotz bereits vorhandenem gültigen Visum) prinzipiell verweigert.

Die Vertretung:
Botschaft des Staates Kuwait
Griegstraße 5-7
14193 Berlin
Tel.: 0049 / 30 / 8973000
Fax: 0049 / 30 / 89730010
eMail: info@kuwait-botschaft.de
Web: http://www.kuwait-botschaft.de
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kuwait
Abdullah Al-Salem, Area 1, Ave. 14,
Branch of Nusf Al-Yousef Street, Villa 13
13009 Kuwait-Stadt, Kuwait
Tel.: 00965 / 22520827
Fax: 00965 / 22520763
eMail: info@kuwait.diplo.de
Web: http://www.kuwait.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Kuwait unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die Hauptstadt Kuwait-Stadt
  - Den Souk und den Kamelmarkt von Fahaheel südlich der
    Hauptstadt (Kamelmarkt nur am Wochenende)
  - Die Dhau-Werft von Doha westlich von Kuwait-Stadt
  - Den Vieh- und Kamelmarkt von Jahra westlich von Kuwait-Stadt
  - Die Oase von Wafra im Süden Kuwaits
Dinge, die man in Kuwait unbedingt getan haben sollte:
  - Einen Bummel durch den Souk al-Mubarakiya im Zentrum von
    Kuwait-Stadt
  - Einen Besuch der Kuwait-Towers am Ufer des Persischen Golfs
    nordöstlich des Zentrums von Kuwait-Stadt
  - Den Blick von einem der Wolkenkratzer über das Zentrum
    der Hauptstadt genießen (z.B. vom al-...............-Tower)
  - Baden an den Stränden nördlich der Kuwait Bay
Kuwait
      

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes in Kuwait (2016). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt