Nordzypern (Daten & Informationen)


     <<           Länderübersicht           >>     
Das Land:
Die Türkische Republik Nordzypern (Kuzey Kıbrıs Türk Cumhuriyeti) ist ein international nicht anerkannter Staat im Nordosten der Insel Zypern im östlichen Mittelmeer in Westasien. Er umfasst eine Fläche von 3.355 km². Die höchste Erhebung Nordzyperns ist mit 1.024 m ü.NN der Selvili Tepe (Kyparissovouno) im Gebirge Beşparmak (Pentadaktylos), den tiefsten Punkt markiert das Mittelmeer (0 m ü.NN). In Nordzypern leben ca. 395.000 Menschen. Das Land unterteilt sich in 5 Bezirke ("İlçe": Gazimağusa, Girne, Güzelyurt, İskele und Lefkoşa). Die Landeshauptstadt ist Lefkoşa (Nikosia). Nordzypern ist eine Parlamentarische Republik. Tag der Unabhängigkeit und zugleich Nationalfeiertag ist der 15. November. (Am 15. November 1983 proklamierte die Türkische Republik Nordzypern ihre Unabhängigkeit von Zypern.) Ein zweiter Nationalfeiertag ist der 29. Oktober. ("Feiertag der Republik" - am 29. Oktober 1923 rief Mustafa Kemal Atatürk die Republik Türkei aus.) Nordzypern wird völkerrechtlich nur von der Türkei als unabhängiger Staat anerkannt.

Die Flagge: Nordzypern
Bedeutung: Ein links der Mitte angeordneter roter Halbmond mit einem rechts der offenen Seite liegenden fünfzackigen roten Stern zwischen zwei gleichfalls roten, waagerechten, parallel verlaufenden Streifen auf weißem Grund - die Farben und die Symbolik der Flagge sind der Flagge der Türkei, der Schutzmacht Nordzyperns, entlehnt, die einen weißen Halbmond und einen weißen Stern auf rotem Grund trägt. Der Halbmond mit dem Stern ("Mondstern") ist ein türkisches Nationalsymbol welches bereits auf der Flagge des Osmanischen Reichs Verwendung fand. Er versinnbildlicht die Verbundenheit Nordzyperns mit der Türkei. Der aus der Umkehr der Farben resultierende weiße Grund der Fahne gleicht dem weißen Grund der Flagge der Republik Zypern und soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung zur Insel symbolisiert.

Die Flagge wurde am 9. März 1984 offiziell als Nationalflagge der Türkische Republik Nordzypern eingeführt.

Die Lage:
Eur-NZy Ara-NZy
Nordzypern ist ein völkerrechtlich nicht anerkannter Staat im Westen Asiens (Vorderasien, Naher Osten). Er liegt auf der Insel Zypern und grenzt im Süden an die Republik Zypern sowie im Westen, Norden und Osten an das Mittelmeer. Nördlich von Nordzypern liegt die Türkei, östlich Syrien und der Libanon.

Die Hauptstadt: Nordzypern
Nikosia (Lefkoşa, Lefkosía), die geteilte Hauptstadt Nordzyperns und der Republik Zypern, liegt etwas nordöstlich des Zentrums der Insel Zypern am stark versandeten Fluss Pedieos. Die Stadt liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 149 m über dem Meeresspiegel auf 35°10' nördlicher Breite und 33°21' östlicher Länge. In Nikosia leben ca. 277.000 Menschen von denen ca. 56.000 den türkisch-zypriotisch kontrollierten Norden der Stadt und ca. 221.000 den griechisch-zypriotischen Süden bewohnen. Nord- und Süd-Nikosia werden durch die sogenannte "Grüne Linie" geteilt - eine von Friedenstruppen der UNO (United Nations Peacekeeping Force in Cyprus (UNFICYP)) überwachte Demarkationslinie.

Weitere (touristisch) bedeutende Städte Nordzyperns sind Rizokarpaso, Gazimağusa, Girne, Güzelyurt, İskele und Lefke.

Das Klima:
Nordzypern hat ein mediterranes Klima.


Die beste Reisezeit für Nordzypern liegt zwischen Mai und September. Für Wandertouren sind jedoch auch die Herbstmonate Oktober und November gut geeignet.

Die Sprache:
Amtssprache in Nordzypern ist Türkisch.

Einige wichtige Worte auf Türkisch:

  - Hallo: merhaba (oder: selam)
  - Guten Morgen: günaydın - Guten Tag: iyi günler -
      Guten Abend: iyi akşamlar - Gute Nacht: iyi geceler
  - Auf Wiedersehen: hoşçakal (als Gehender) - güle güle (als Bleibender) - Bis bald: görüşürüz
  - Bitte: lütfen - Danke: teşekkür ederim - Keine Ursache: buyrun (oder: bir şey değil)
  - Entschuldigung / Verzeihung: afedersiniz - Entschuldigung / Achtung: bakar mısınız
  - Ja: evet - Nein: hayır
  - Freund / Freundin: arkadaş - Freunde: arkadaşlar
  - Ich spreche kein Türkisch: Türkçe konuşamıyorum. (oder: Türkçe bilmiyorum.)

Die Religion:
Laut Verfassung ist Nordzypern ein Laizistischer Staat - d.h. Staat und Religion sind streng voneinander getrennt. Dennoch ist das Land stark Islamisch geprägt.

ca. 99% der Einwohner Nordzyperns bekennen sich zum Sunnitischen Islam und ca. 1% zur Griechisch-Orthodoxen Kirche.

Die Währung: Tue-20-Lirasi-V-2009
Türkische Lira (TRY)
1 TRY = 100 Kuruş
   weitere Banknoten   
Banknoten: 5, 10, 20, 50, 100, 200 Lira
Münzen: 1, 5, 10, 25, 50 Kuruş
1 Lira

Die Einreise:
Inhaber eines gültigen deutschen Reisepasses oder Personalausweises benötigen für die Einreise nach Nordzypern kein Visum.

Die Vertretung:
Deutschland erkennt Nordzypern als eigenständigen Staat nicht an und unterhält demzufolge auch keine offiziellen diplomatischen
Beziehungen.
Nordzypern unterhält keine eigene Botschaft in Deutschland.
Für konsularische Angelegenheiten kann die Vertretung
in Großbritannien kontaktiert werden:

Vertretung der Türkischen Republik Nordzypern
29 Bedford Square
London WC1B 3EG, Großbritannien
Tel.: 0044 / 20 / 76311290
Fax: 0044 / 20 / 76311948
eMail: trncoffice.london@btopenworld.com
Web: -
Deutschland unterhält keine eigene Botschaft in Nordzypern.
Für konsularische Angelegenheiten kann das deutsche Verbindungs-
büro im Gebäude der British High Commission kontaktiert werden:

Verbindungsbüro der Bundesrepublik Deutschland in Nordzypern
Mehmet Akif Caddesi 29
Lefkoşa, Nordzypern TRNC
Tel.: 0090 / 392 / 2275161
Fax: 0090 / 392 / 2287054
eMail: nordbuero.diplo.de@gmail.com
Web: http://www.nikosia.diplo.de

Die Empfehlung:
Dinge, die man in Nordzypern unbedingt gesehen haben sollte:
  - Die (geteilte) Hauptstadt Lefkoşa (Nikosia)
  - Die Altstadt, die Festung und den Hafen von Girne (Kyrenia) an der Nordküste Zyperns
  - Die langgestreckte Halbinsel Karpas im Nordosten der Insel
  - Die griechisch-orthodoxen Kirchen von İskele (Trikomo)
  - Das Kloster Agios Mamas sowie die antiken Stätten von Güzelyurt (Morfou) im Westen Nordzyperns
  - Die Wallanlagen, die Altstadt und die Lala-Mustafa-Pascha-Moschee in Gazimağusa (Famagusta) an der Ostküste Zyperns
  - Die Ruine der Abtei Bellapais südöstlich von Girne (Kyrenia)
  - Die Burgruinen von St. Hilarion, Buffavento und Kantarader im Beşparmak (Pentadaktylos-Gebirge)

Dinge, die man in Nordzypern unbedingt getan haben sollte:
  - Eine Wanderung zum Kap Apostolos Andreas auf der Halbinsel Karpas im äußersten Nordosten Zyperns
  - Eine Wanderung durch den Beşparmak (Pentadaktylos-Gebirge) westlich von Girne (Kyrenia)
  - Eine Passage der "Grünen Linie" - der Demarkationslinie im geteilten Nikosia

Die hier aufgelisteten Daten und Informationen stammen mehrheitlich aus der Zeit meines Aufenthaltes in Nordzypern (2003). Sie erheben weder auf Vollständigkeit noch auf Aktualität Anspruch. Verbesserungsvorschläge sind stets willkommen. Für aktuelle Informationen und Einreisebestimmungen empfehle ich die Web-Seiten des Auswärtigen Amtes.
     <<           Länderübersicht           >>     
 
 
 
Seitenanfang
Navigationsmenü
Seitenende
Startseite
Kommentar Kontakt Impressum © 2000-2017 by Heiko Otto  •  OSE Gera / Erfurt